The Historic Centrum in Wroclaw
Aktivitäten,  In Breslau,  Orte,  Sehenswürdigkeiten

Dies sind die 15 besten Museen in Breslau!

⇨ Hinweis: Derzeit gibt es für den Sommer 2021 extrem gute Hotelschnäppchen ab nur 30 EUR pro Nacht - natürlich stornierbar und erst bezahlbar bei Anreise, risikofrei! Hier klicken für einen Preisvergleich! ⇦

Regnerischer Tag? Oder ihr möglich einfach Kultur und Kunst? Ihr seid nicht sicher, was ihr in Breslau sehen solltet? Egal, welche Motivation euch antreibt, es ist immer eine ausgezeichnete Idee, einige der tollen Museen in Breslau zu besuchen!

Heute teilen wir mit euch unsere persönliche Auswahl der besten Museen in Breslau! In dieser ist sicher ein Museum für jeden dabei, denn wir sind uns dessen bewusst, dass es viele unterschiedliche Geschmäcker gibt. Wir haben kontroverse Gegenwartskunst, aber auch tolle Angebote um mit Kindern und der ganzen Familie ins Museum zu gehen.

Wir starten mit dem Element, mit dem Breslau so sehr verbunden ist und schauen uns ein Museum zum Thema Wasser an! Und dann geht es weiter zu den klassischen Museen, die sich mit Kunst und Geschichte befassen, einem riesigen Panoramagemälde, aber auch zu einem Computerspielmuseum und einem ganz magischen Friedhof.

1. Hydropolis

Im Hydropolis Breslau (auch als Wasser-Wissenszentrum bezeichnet) geht es natürlich um das Element Wasser!

In unterschiedlichen thematischen Zonen wie zum Beispiel „Städte und Wasser“ könnt ihr die Symbiose zwischen Breslau und dem Wasser erkunden.

Auch die Bereiche, welche sich mit unserem Planeten und seinem Verhältnis mit Wasser beschäftigen, die unterschiedlichen Aggregatszustände von Wasser oder die Entspannungszone, machen das Hydropolis zu einem tollen Museum!

Auch handelt es sich hierbei neben dem Zoo um eine Top-Empfehlung für Familien und Kinder!

Hydropolis Wroclaw

2. Panorama Racławicka

Ein Museum, ein Gemälde. Genau, das habt ihr richtig gelesen, hier gibt es exakt ein Bild und nicht mehr oder weniger.

Aber dafür ist die Dimension mit 15×114 Metern natürlich atemberaubend, vermutlich das größte Bild, was ihr jemals in eurem Leben sehen werdet. Es ist als Panorama gemalt und ihr fühlt euch wirklich, als ob ihr ein Teil des Szenarios seid.

Es zeigt den Sieg der polnischen Armee über die Russen – während der Schlacht von Racławice.

Derzeit befindet es sich unter Restaurierungsarbeiten, aber schon ganz bald wird es sicher wieder für Besucher geöffnet sein. 

Panorama raclawicka

3. Das Museum der Stadtgeschichte Breslau

Wenn ihr mehr über die Stadtgeschichte von Breslau lernen wollt, dann ist dieses Museum garantiert die beste Anschrift!

Hier lauft ihr im wahrsten Sinne des Wortes durch die letzten 1000 Jahre von Breslau und könnt euch über die Entwicklung, dramatischen Ereignissen und ständigen Wechsel der Herrscher informieren.

Solltet ihr bereits den Geschichtspfad in Breslau abgelaufen sein, gibt es hier die detaillierte Erklärung dazu.

Wie ihr im Bild sehen könnt, befindet sich das Museum in einem wunderschönen Palast, der Garten eignet sich hervorragend für tolle Fotos!

The City Museum of Wroclaw

4. Der Vier-Kuppel-Pavillon

Ihr möchtet lieber ein modernes Museum in Breslau besuchen? Kein Problem – wie wäre es mit dem Vier-Kuppel-Pavillon? Dieser ist der zeitgenössische Arm des Nationalmuseums.

Das Gebäude wurde von Hans Poelzig entworfen und bereits in unserem Beitrag über die 25 imposantesten Gebäude in Breslau vorgestellt. Kein Wunder, dass es gemeinsam mit der Jahrhunderthalle auf der UNESCO Liste der Weltkulturerbestätten steht.

Ganz frisch in 2016 renoviert und als Museum eröffnet gibt es hier heute zum Beispiel ein paar großartige Objekte von Magdalena Abakanowicz und viele weitere.

Four Dome Pavilion Wroclaw

5. Das Museum der Gegenwartskunst (MWW)

Wroclaw Contemporary Museum

Wir bleiben weiterhin bei der modernen Kunst und starten nun mit dem „nächsten Level“. In diesem alten Luftschutzbunker aus deutschen Kriegszeiten findet sich nun das Museum der Gegenwartskunst („Muzeum Współczesne“).

Ist es nur ein Zufall, dass sich direkt vor dem Eingang der Zug in Richtung Himmel befindet? Diesen haben wir ja bereits in unserem Beitrag über die bizarren Dinge in Breslau vorgestellt. Nein, vermutlich handelt es sich um keinen Zufall.

Im Gegensatz zur Gegenwartskunst im Vier-Kuppel-Pavillon, welches eher klassisch-moderne Objekte hält, gibt es hier deutlich mehr kontroverse und auch sehr provokative Dinge zu sehen. Verpasst auf keinen Fall das tolle Café auf der Dachterasse, welches wir ebenfalls schon vorgestellt hatten, als eines der ungewöhnlichsten Cafés in Breslau.  

6. Das Museum der Bourgeois-Kunst

Hier haben wir ein weiteres sehr klassisches Museum für euch, das aber in jedem Fall einen Besuch wert ist!

Vermutlich habt ihr nicht zu viele Gelegenheiten, in einem echten historischen Rathausgebäude herumzulaufen, welches Jahrhunderte zuvor errichtet wurde – hier gibt es diese!

Wenn ihr Gotik-Architektur mögt, dann ist das der richtige Ort für euch, das Museum ist nämlich direkt am Marktplatz im Breslauer Rathaus. Uns hat die Ausstellung der berühmten Persönlichkeiten aus Breslau hier sehr gut gefallen!

Auch gibt es gelegentlich Ausstellungen von internationalen Künstlern wie Dali oder Warhol.

The City Museum Rynek Wroclaw

7. Pan Tadeusz Museum

Auf der Suche nach mehr Informationen zur polnischen Geschichte und Kultur? Dann könnte das Pan Tadeusz Museum in Breslau eine gute Wahl sein. 

Der Hauptteil der Ausstellung befasst sich mit dem Manuskript von Pan Tadeusz, einem der wichtigsten polnischen Bücher, welches von Adam Mickiewicz geschrieben wurde.

Der zweite Teil zeigt das Alltagsleben mit der neu gewonnenen „Freiheit“, nachdem Polen wieder in die Unabhängigkeit kehren konnte, aber auch die Herausforderungen mit dem kurz darauf folgenden neuen Krieg und dem Nachkriegsleben.

Pan Tadeusz Museum Wroclaw

8. OP ENHEIM

Ist das OP ENHEIM wirklich ein Museum? Nun, schwer zu sagen, denn zumindestens gibt es keine Dauerausstellung. Dennoch finden sich dort aber viele interessante Events und Ausstellungen, durch das wechselnde Programm kommt keine Langeweile auf.

Eines der letzten Themen waren Stolpersteine. Wer diese nicht kennt – es handelt sich um in den Boden einbetonierte Messingsteine, welche den Opfern des Nazi-Regimes gedenken.

Normalerweise tragen diese Namen der Opfer sowie deren Geburts- und Todestag und befinden sich im Bürgersteig vor ihrem letzten Wohnort.

Dies ist nur ein Beispiel, es gibt viele weitere künstlerische und kulturelle Projekte, viele mit Deutsch-Polnischem Bezug. Hatten wir schon erwähnt, wie wunderschön das Haus restauriert wurde?

OP ENHEIM Wroclaw

9. Das Nationalmuseum Breslau

Nicht nur das Gebäude ist einfach einmalig schön (insbesondere im Herbst mit den farbigen Blättern), auch die Sammlung im Nationalmuseum ist extrem vielfältig und umfangreich.

Über 200.000 Objekte aus Breslau, Schlesien und Polen warten hier darauf, entdeckt zu werden. 

National Museum Wroclaw

10. Das Architekturmuseum Breslau

Eigentlich wurde dieses Museum in Breslau eingerichtet, um architektonische Elemente von zerstören Gebäuden nach dem Krieg zu sammeln… Aber nun zeigt es viel mehr, nämlich die Evolution der Architektur, selbstverständlich mit starkem Bezug zu Schlesien.

Das Gebäude war einst ein altes Kloster, welches im 15-16. Jahrhundert erbaut wurde. Eines unserer persönlichen Highlights war dort ebenfalls der wunderschöne Garten im Innenhof.

Dennoch haben wir hier keine Stunden verbringen können, daher empfehlen wir es eher als kurzen Zwischenstopp für einen Regenschauer.

The Museum of Architecture Wroclaw

11. Das Geschichtszentrum Zajezdnia

The Historic Centrum in Wroclaw

Was man alles aus einem ehemaligen Busdepot machen kann…. Genau, Zajezdnia ist das polnische Wort für ein Depot, und dieses wurde 2016 in ein sehr interaktives Geschichtsmuseum verwandelt, im Jahr als Breslau die Europäische Kulturhauptstadt war.

Drinnen findet ihr alle möglichen Informationen über Breslau und Niederschlesien mit starkem Fokus auf den Jahren 1945 bis heute. Und ganz ehrlich – es handelt sich um alles andere als ein staubiges Geschichtsmuseum! Alles ist ziemlich interaktiv, sodass sicher keine Langeweile aufkommt.

Wir fanden auch den Teil über die Solidarność-Bewegung extrem gut nachgestellt – diese hatte ja auch in der Deutschen Wiedervereinigung eine große Rolle gespielt und dafür den Weg bereitet. Im Sommer solltet ihr vorher mal ins Programm schauen, denn an vielen Abenden gibt es ein tolles Freilichtkino oder auch andere interessante Veranstaltungen (ja, nach Covid dann wieder…)

Und noch einen besonderen Hinweis haben wir an dieser Stelle. An vielen Straßenbahnen findet ihr „Zajezdnia“ als Ziel in der Anzeige. Nein, steigt dort am besten nicht ein, es sei denn ihr seid euch wirklich sicher! Wir haben schon eine versehentliche Fahrt in ein Strassenbahndepot mitgemacht, obwohl wir zum Museum wollten. Gut, dass wir mal einen Beitrag über den Nahverkehr in Breslau geschrieben hatten und uns dann einfach ein Uber bestellt haben – lernt von unseren Fehlern! 🙂

12. Das Computerspielmuseum

Ein weiteres Museum mit hohem Spassfaktor! Aber nicht nur für Familien und Kinder eignet es sich – auch Erwachsene fühlen sich schnell in die Kindheit zurück katapultiert! Zumindestens haben wir dort recht viel Zeit verbracht und wollten nicht mehr gehen…

Der offizielle Titel ist das „Museum der Computer und Spiele einer vergangenen Zeit“, aber es ist vollkommen interaktiv gestaltet, sodass man nicht nur lernen, sondern auch viel ausprobieren kann.

Natürlich gibt es viele Informationen zur Evolution der Computerspiele, von Atari über Commodore, Nintendo und vielen weiteren… 

Aber die meisten Ausstellungsstücke sind weit davon entfernt verstaubt zu sein, denn die Mehrzahl ist funktionstüchtig und lädt zum endlosen Spielen ein!

Ewa is racing

13. Das Museum der Universität

Das Breslauer Museum der Universität besteht eigentlich aus drei unterschiedlichen Museen:

  • Der Aula Leopoldina
  • Dem Oratorium Marianum
  • Dem mathematischen Turm

Auch wenn die Aula Leopoldina und das Oratorium Marianum definitiv zu den beeindruckendsten Barocksälen in Polen zählen, ist der mathematische Turm nicht weniger spektakulär.

Vom Turm habt ihr einen atemberaubenden Ausblick auf das Stadtzentrum und auch auf die Oder in Richtung Norden.

University Museum Wroclaw

14. Der alte jüdische Friedhof

Wow. Das ist wirklich ein magischer Ort. Nicht nur voller Geschichte, auch hat die Zeit hier einfach vor einigen Jahrzehnten angehalten.

Der alte jüdische Friedhof ist so besonders, da er nach dem Zweiten Weltkrieg für ungefähr 40 Jahre unberührt bliebt und erst in 1984 Maßnahmen zur Erhaltung ergriffen wurden.

Dies ist wohl auch einer der besten Orte, um ein Gespür für das Vorkriegs-Breslau zu bekommen. Viele berühmte Juden finden hier ihre letzte Ruhestätte, die Grabsteine erzählen wirklich Geschichten.

Auch Einschusslöcher vom Krieg sind noch sichtbar, dies hat uns wirklich sprachlos gemacht. Der Friedhof ist heute offiziell ein Museum und falls ihr dort kostenlosen Eintritt haben wollt, schaut mal hier nach.

The Jewish Cemetery Wroclaw

15. Odra Centrum

Nunja, eigentlich ist auch das Odra Centrum kein echtes Museum. Wir haben es aber dennoch unbedingt aufnehmen müssen… Warum?

Weil es so viele tolle Elemente gibt, die auch ein wenig an ein Museum erinnern. Zum Beispiel die Barometer-Sammlung mit dem weltbesten Ausblick. Oder die vielen alten Postkarten und Karten aus allen möglichen Epochen von Breslau.

Odra Centrum Breslau

Und weil es noch so viel mehr als den kleinen Museumsteil im Odra Centrum gibt, haben wir dem doch einfach einen ganz eigenen Artikel gewidmet. Dort erzählen wir euch auch mehr zu den Workshops, an denen ihr teilnehmen könnt (Fotografie, Ökologie, Töpferei, 3D-Druck, Robotik, Knoten, um nur einige zu nennen)… Und auch erfahrt ihr dort, wie ihr kostenlos ein Kajak mieten könnt! 

Noch mehr Museen in Breslau?

Dies war eine Auswahl mit unseren persönlichen Favoriten, aber natürlich gibt es noch viel mehr, was für euch von Interesse sein könnte.

Wir haben noch ein paar weitere Museen in Breslau, die wir euch ans Herz legen möchten:

Post und Telekommunikationsmuseum Breslau

Wir hoffen, dass euch unser Beitrag zu den tollsten Museen in Breslau gefallen hat! Vergesst auch nicht bei den anderen Sehenswürdigkeiten in Breslau vorbeizuschauen.

Oder wie wäre es mit den besten kostenlosen Dingen in Breslau?

Falls ihr eine Reise nach Breslau planen wollt, geht es hier zu unseren Planungshilfen mit Anreisetipps, Empfehlungen zu Unterkünften etc.

Habt ihr Kommentare oder Anmerkungen? Haben wir etwa euer Lieblingsmuseum in Breslau verpasst? Dann helft doch einfach mit und hinterlasst unten einen Kommentar dazu. Wir freuen uns immer über Anregungen!

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.