Aktivitäten,  In der Umgebung

Die gemütlichsten Boutique Hotels für ein Wochenende in Niederschlesien

Pałac Kamieniec

Wir lieben Breslau, aber von Zeit zu Zeit müssen auch wir mal für ein langes Wochenende in Niederschlesien aus der Stadt fliehen um ein wenig frische Luft zu holen und uns zu entspannen. Eigentlich ist es schon zu einer kleinen Tradition geworden, dass wir ein paar Mal im Jahr ein Wochenende in Niederschlesien verbringen und uns dort ein bisschen in die Natur zurückziehen.

Heute stellen wir euch dazu – aus unserer mehrjährigen und schweren Recherche – unsere Favoriten der Boutique-Hotels in Niederschlesien vor! Es sind von uns handverlesene, gemütliche und individuelle Unterkünfte, bei denen wir uns auf diese Hauptkriterien konzentriert haben:

  • Viel Platz zum Entspannen, Gemütlichkeit, weit weg von der Stadt und nah an der Natur
  • Angebote für Spa & Wellness
  • Großartiges kulinarisches Angebot mit regionalen Zutaten wenn möglich
  • Viele Aktivitäten in der Umgebung um aktiv zu sein, z. B. Wandern, Radfahren, Kajakfahren usw.

Ihr werdet sehen, dass es wahrscheinlich keinen Ort gibt, um alle diese Bedürfnisse komplett gleichzeitig zu erfüllen, aber alle unserer vorgestellten Lieblingsorte haben sicher einen Fokus von 2-3 Punkten aus dieser Liste.

Die meisten dieser Empfehlungen sind natürlich recht abgelegen, oft in kleinen und versteckten Dörfern. Die Möglichkeiten, mit öffentlichen Verkehrsmitteln wie z.B. dem Zug dorthin zu gelangen, sind leider meist sehr begrenzt und daher empfehlen wir, einen Mietwagen zu buchen – das liegt in der Natur der Sache hier…

1. Folwark Wrzosówka (Bauernhof Heidehaus)

Der Folwark Wrzosówka ist ein ruhiger Agrotourismus-Bauernhof. Er liegt etwa 30 Minuten westlich von Jelenia Góra (Hirschberg), nicht weit entfernt vom Tal der Schlösser in Niederschlesien.

Es handelt sich dabei um wirklich ein verstecktes Juwel in einem kleinen Dorf, von dem selbst unsere polnischen Verwandten (die in der Nähe von Hirschberg wohnen) noch nie etwas gehört haben. Ein magischer Ort, um dem Alltag zu entfliehen, sowohl als Paar als auch für einen Familienurlaub auf dem Bauernhof – und ideal für ein langes Wochenende in Niederschlesien!

Folwark Wrzosówka

Besonders interessant für Paare ist sicher der Whirlpool mit Blick auf das Riesengebirge. Oder die Sauna! Massagen mit Blick über die weiten Felder und Berge – auch kein Problem und eine absolute Empfehlung. Bei unserem langen Wochenende dort konnten wir das Wellness-Angebot insgesamt wirklich sehr genießen.

Die alte deutsche Villa ist wunderschön renoviert und hat ihren Charakter dabei absolut beibehalten. Das gesamte Dachgeschoss ist ein Spaßparadies für Kinder und Erwachsene, mit einem Tischfußball, Airhockey, Roulette, vielen gemütlichen Ecken, Büchern, Filmen und allem anderen, was man braucht, um für ein paar Tage (oder Wochen) offline zu gehen. Langeweile ist hier ein Fremdwort!

Folwark Wrzosówka
Folwark Wrzosówka
Folwark Wrzosówka

Ebenfalls Kochkurse werden in der großen Küche angeboten, in der auch das tolle Frühstück serviert wird. Mittagessen (sehr schmackhafte und hausgemachte polnische Küche) wird ebenfalls angeboten, und die Gemeinschaftsküche kann jederzeit genutzt werden, wenn man lieber selbst kocht. Wie man auf den Bildern sieht, haben wir im großen Garten auch gemütlich am Lagerfeuer gesessen und einen lokalen Wein genossen.

Ihr müsst diesen schönen Ort eigentlich nicht verlassen, aber wenn ihr es doch machen wollt, gibt es ein paar Lamas (Hodowla Alpak – Alpaki z Proszówki) und viel Natur gleich um die Ecke. Ideal zum Entschleunigen. Wir sind zum Beispiel ein bisschen im Landschaftspark Bobertal gewandert und haben vom Bauernhof aus einen tollen Tagesausflug gemacht – dazu erzählen wir euch später noch mehr.

Auch das Hirschberger Tal ist nicht weit entfernt, und wir können dazu die Landkarte “Schlesisches Elysium” aus dem Blochplan Verlag empfehlen, auf der alle Sehenswürdigkeiten eingezeichnet sind, hier bei Amazon oder auch direkt beim Verlag erhältlich.

Achtung! Diese Unterkunft ist oft schon lange im Voraus ausgebucht, daher ist es am besten, wenn ihr euch frühzeitig eure Wunschtermine sichert.

2. Pałac Kamieniec (Hotel Schloss Kamnitz)

Einer unserer Winterfavoriten ist das Schloss Kamnitz (Kamieniec). Es befindet sich in der Nähe von Kłodzko, nur zwei Autostunden von Breslau entfernt. Als wir für ein verlängertes Wochenende dorthin gefahren sind, stellten wir direkt fest, dass man an hier auch leicht eine Woche oder viel mehr verbringen kann.

Obwohl das Bild im Januar aufgenommen wurde und es ein bisschen wie Sommer aussieht, waren die Temperaturen ziemlich eisig. Aber das ist kein Problem, denn es gibt eine tolle Sauna, die man für sich selbst privat buchen kann. Die Atmosphäre, die es dort mit Kerzen und gemütlichem Licht gibt, ist wirklich romantisch.

Pałac Kamieniec

Im Allgemeinen findet ihr neben den modernen Zimmern mehr als genug Platz in den Gemeinschaftsräumen, viele gemütliche Ecken um ein Buch zu lesen, ein paar Brettspiele zu spielen oder sich einfach in den schön gestalteten und sehr großen Wohnbereichen zu entspannen.

Pałac Kamieniec
Pałac Kamieniec Food
Pałac Kamieniec

Apropos Essen: Hier werdet ihr kulinarisch wirklich wie Adelige behandelt – das Restaurant serviert erstklassige Speisen, und die eigenen kreativen Gerichte sind etwas, das man normalerweise nur in größeren Städten Polens findet. Viele der hier verwendeten Zutaten sind regionale und lokale Produkte. Eine große Auswahl an Weinen und einige Craft-Biere machen ebenfalls sicher jeden glücklich. Das alles macht das Hotel Schloss Kamnitz zu einem unserer beliebtesten Boutique-Hotels in Niederschlesien.

Im Sommer – wir müssen selbst noch in der wärmeren Jahreszeit dorthin – kann man sich Picknick-Sets leihen und es sich in dem großen Garten gut gehen lassen. Während unseres Aufenthalts sind wir auch rund um das Dorf gelaufen und können es für unsere sportlichen Leser ebenfalls empfehlen. Da das Schlosshotel in der Nähe von Kłodzko liegt, kann man die beeindruckende Festung dort oder eine der berühmtesten Brücken in Niederschlesien – die „Most na Młynówce“ – besichtigen. Diese wurde vom gleichen Architekten wie die Karlsbrücke in Prag gebaut, aber noch etwas früher – der erste Versuch von ihm sozusagen 🙂

Viele weitere Sehenswürdigkeiten gibt es in der Landkarte zum Glatzer Land vom Blochplan Verlag, hier findet ihr diese bei Amazon oder hier auch beim Verlag selbst.

3. Villa Greta

Die Villa Greta ist eine einzigartige und großartige Unterkunft in Niederschlesien, die mit den anderen hier erwähnten vor allem eines gemeinsam hat – sie liegt ebenfalls mitten im Nirgendwo 😉

Dieses Boutique-Hotel hat eine aufregende Geschichte, denn ein polnischer Soldat begann eine Liebesaffäre mit einem deutschen Mädchen – natürlich ein großes Problem zur Zeit des Zweiten Weltkriegs. Er versteckte sie (ihr Name war… Greta!) und besorgte sich in dieser Zeit schnell eine Lizenz für die Hochzeit. Heute ist die Villa im Besitz eines ihrer Enkel, der mit seiner guten Laune pure Gastfreundschaft verkörpert.

Villa Greta

Feinschmecker, die gerne gut essen, sind auch hier bestens aufgehoben – das Restaurant der Villa Greta ist eines der wenigen in der näheren Umgebung und bietet eine ausgezeichnete regionale Küche. Es ist ebenfalls im renomierten Gault&Millau-Führer enthalten. Als Mitglied der Initiative „Slow Food“ werden hier ebenfalls viele lokale und regionale Zutaten verwendet. Wir haben das Frühstück sehr genossen, zu dem auch Käse, Marmeladen und vieles mehr aus der eigenen Herstellung sowie von anderen regionalen Produzenten kam.

Villa Greta Restaurant
Villa Greta
Villa Greta Food

Von Breslau aus erreicht ihr die Villa Greta in etwa 1,5 Stunden mit dem Auto und findet eine große Auswahl an Unterkunftsmöglichkeiten. Es gibt kleinere Zimmer, aber auch Ferienwohnungen oder ein ganzes Haus für bis zu zehn Personen – ideal für jede Art von Gruppen. Wir konnten auch einige Radfahrer beobachten, die hier untergebracht waren. Daher gehen wir auch davon aus, dass es hier gute Möglichkeiten zum Radfahren gibt. Natürlich ist auch Wandern hier eine wunderbare Option, da der Ort direkt neben dem Bober-Katzbach-Gebirge liegt.

Wir werden wiederkommen und das nächste Mal auch definitiv noch länger bleiben!

P.S. Eine weitere Wanderempfehlung können wir euch nicht vorenthalten, denn von der Villa Greta aus fuhren wir ein Stück weiter in Richtung Landschaftspark Bobertal (von dort aus ging es für uns dann später zum Folwark Wrzosówka weiter). Hier gibt es viele schöne Wanderstrecken, tolle Industriearchitektur aus den 1920er Jahren (Wasserkraftwerke), einen malerischen See mit einer der wohl schönsten Eisenbahnbrücken der Welt. Wir reden über die Pilchowice-Brücke (Fischbauchbrücke Bobertalsperre), die für den letzten Mission Impossible-Film zerstört werden sollte, aber dann doch noch gerettet wurde…

Der Staudamm ist auch einer der ältesten und höchsten in Polen – man kann sogar auf ihm spazieren gehen! Wir begannen unsere Wanderung an der „TAURON Elektrownia wodna Wrzeszczyn“ und machten dann eine Rundtour durch den Wald um den See – wir brauchten etwa 5-6 Stunden. Hier ein paar kurze Eindrücke:

Pilchowice Bridge
Pilchowice Water Power Plant
Pilchowice Dam

4. Akademia Kuraszków

Könnt ihr euch vorstellen, dass es einen einzigen Ort gibt, der Bücherliebhaber, Feinschmecker, Weinliebhaber, Pferdeliebhaber und Wanderfreunde gleichermaßen begeistert?

Als wir dort übernachtet haben, war unser Hauptziel eigentlich, einen friedlichen und ruhigen Ort zu finden, um einige Bücher zu Ende zu lesen. Wir hatten dazu unsere eigenen mitgebracht, aber das war nicht mal nötig – es gibt hier eine riesige Auswahl an Tausenden von Büchern in vielen Sprachen!

Und warum für Pferdeliebhaber? Nun, eigentlich ist es ein Pferdestall, so hat es angefangen, und man kann hier immer noch Reitstunden nehmen.

Haben wir schon die Sauna erwähnt? Wir haben diese während unseres Aufenthalts nicht ausprobiert, da es mitten im Sommer war. Aber es ist sehr wahrscheinlich, dass wir im Winter wiederkommen werden, und dann werden wir mehr Informationen dazu ergänzen.

Akademia Kuraszków

Das Tolle an der Akademia Kuraszków ist die Nähe zu Breslau, und eigentlich braucht man für diese Option gar kein Auto, sondern kann einfach 20 Minuten mit dem Zug fahren. Der Ort Kuraszków liegt in den „Katzenbergen“ – aber lasst euch nicht täuschen, der höchste „Gipfel“ ist hier nur 318 Meter hoch. Das macht es aber auch zu einem großartigen Ort für den Anbau von Wein in Niederschlesien. Wir konnten uns nicht zurückhalten und haben zwei von vielen Weingütern in Niederschlesien besucht.

Von der Akademia Kuraszków kann man beispielsweise eine kurze Wanderung (1,5 Stunden) zum Weingut 55-100 unternehmen und dort eine kleine Verkostung mit leckeren Käse- und Schinkenplatten als Pause einlegen. Uns hat das super gefallen, und mehr über unseren Ausflug zu diesem Weingut könnt ihr hier in unserem Blogbeitrag lesen, in dem wir euch mehrere Weingüter in Niederschlesien vorstellen.

Akademia Kuraszków Books
Akademia Kuraszków Food
Akademia Kuraszków Winery

Wenn ihr lieber faul sein wollt und euch in ein paar Bücher verkriechen mögt, ist das kein Problem – denn die regionalen Weine sind auch im Restaurant erhältlich. Auch gibt es dort eine erstklassige Küche, die qualitativ hochwertige Gerichte mit regionalen Zutaten zubereitet, und alle Feinschmecker werden einen Aufenthalt hier definitiv genießen! Unserer Meinung nach ist dieses schnuckelige Boutiquehotel das am besten zugängliche (wegen der kurzen und flexiblen Anreise) aus Breslau für ein tolles Wochenende in Niederschlesien!

5. Wzgórze Owiec Sheep Hill – Der Schafhügel

Ein weiterer Winterstopp steht uns nun bevor, aber auch hier sind wir überzeugt, dass dieser im Sommer mindestens genauso schön ist. Der Winter fügt hier nur einen zusätzlichen Hauch von Abgeschiedenheit hinzu, denn wir durften bei unserem Aufenthalt frei über ein Feld fahren, da die Straße komplett mit Schnee bedeckt war und nicht mehr sichtbar war.

Der Schafhügel (das ist übrigens genau die richtige Bezeichnung!) ist eine Unterkunft für unabhängigere Reisende, da man in der Regel eigenes Essen mitbringt oder alternativ zu einem Restaurant in den Nachbarstädten fahren muss.

Wzgórze Owiec Sheep Hill

Apropos Schafe, in dem Dorf hier leben mehr Schafe als Menschen, der Name ist also definitiv keine Täuschung 😉 Eine der Annehmlichkeiten, die wir wirklich genossen haben (und uns vor unserer Buchung bewusst), ist der schlechte Telefonempfang. Wenn ihr nicht wollt, dass der Chef, lästige Verwandte oder wer auch immer anruft, ist dies der richtige Ort! Es gibt jedoch relativ schnelles WLAN – verratet es einfach niemandem!

Diese Unterkunft liegt südlich von Kłodzko, vielleicht gut zwei Autostunden von Breslau entfernt, und dabei direkt an der Grenze zu Tschechien. Man kann zu Fuß rüberlaufen und das kleine Dorfleben auf beiden Seiten entdecken. Auf der tschechischen Seite scheint das Leben so ereignislos zu sein, dass es dort sogar ein riesiges Denkmal für Kaiser Joseph II. gibt, der am 5. September 1779 hierher kam, um Hafer zu mähen, aber schaut es euch am besten selbst an:

Wzgórze Owiec Sheep Hill
Wzgórze Owiec Sheep Hill
Wzgórze Owiec Sheep Hill Monument

Der Nachteil: Es gibt hier nur zwei Wohnungen in der Scheune, so muss man früh im Voraus buchen, aber es ist es definitiv wert, das können wir euch versichern. Ideal um mal ein paar Tage offline zu sein. Wenn ihr Scheune lest, braucht ihr übrigens nicht auf Heu zu schlafen, denn die Ferienwohnungen hier sind sehr modern ausgebaut und man findet wirklich alles, was benötigt wird.

In der Umgebung gibt es viele Wandermöglichkeiten, man kann im Winter auch Skifahren und in einer netten PTTK-Hütte (eine Art Bergrestaurant) essen, sucht einfach auf eurer Karte oder Google Maps nach der PTTK Jagodna.

Falls von diesen beiden Ferienwohnungen gerade keine verfügbar sein sollte, so gibt es wenige Minuten entfernt noch ein weiteres “Schafhotel”, welches etwas größer ist. Dort waren wir selbst noch nicht, aber es schaut auch vielversprechend aus – hier könnt ihr es finden und es euch anschauen (Owca z widokiem).

Auch hier in der Umgebung hilft die Landkarte zum Glatzer Land vom Blochplan Verlag, hier findet ihr diese bei Amazon oder hier vom Verlag direkt.

6. Hotel Naturum

Wenn ihr dachtet, dass wir nichts für Seenliebhaber, Kajakfreunde und Radfahrer haben, stellen wir euch gerne noch das Hotel Naturum im Landschaftsschutzpark Bartschtal vor.

Es ist die kleine „Seenregion“ etwa eine Stunde nördlich von Breslau, wo viele Breslauer ihr Wochenende gerne im Freien verbringen und dem Stadtleben entfliehen.

Hotel Naturum

Ein Auto ist hier sicherlich von Vorteil, aber man kann auch den Zug von Breslau nach Milicz nehmen und dann mit dem Fahrrad weiterfahren (es gibt viele Verleiher dort) oder einfach ein Taxi nehmen.

Neben einem Restaurant mit vielen Fischgerichten gibt es in der Nähe des Hotels einen kleinen Mini-Zoo mit vielen Tieren, der besonders für Familien geeignet ist. Ihr könnt um die Seen spazieren gehen, ein kleines Museum über den Landschaftspark und seine Geschichte besuchen und euch natürlich entspannen. Wenn ihr gerne mit dem Fahrrad unterwegs seid, findet ihr hier einige der besten Fahrradrouten in Niederschlesien .

Hotel Naturum
Hotel Naturum
Hotel Naturum

Mehr über die Gegend um Milicz haben wir in unserem Blogbeitrag über die besten Tagesausflüge von Breslau hier geschrieben, falls ihr mehr darüber erfahren möchtet.

Die Zimmer sind sehr modern, und unserer Meinung nach ist das Preis-Leistungs-Verhältnis hier wirklich ausgezeichnet. Wir würden es auf jeden Fall vorziehen, wieder im Hotel Naturum zu übernachten, anstatt in einem der anderen Hotels die wir im Laufe der Jahre in Milicz besucht haben. Auch hier hatten wir ein paar Mal kein Glück mit der Verfügbarkeit, da dies wirklich das beste Hotel ist, um in dieser Umgebung zu übernachten, also bucht auch hier besser rechtzeitig.

Praktische Informationen für Niederschlesien

Bevor wir zum Schluss kommen, haben wir noch ein paar praktische Informationen für euer Wochenende in Niederschlesien.

Mietwagen in Niederschlesien

Wie wir bereits erwähnt haben, sind die meisten unserer Empfehlungen am besten mit dem Auto zu erreichen – klickt hier, um die besten Mietwagenpreise für eure Reisedaten im Vergleich zu sehen. In 2023 haben wir für einige der letzten Mietwagen, die wir selbst gemietet haben, rund 100 PLN pro Tag inklusive aller Kilometer und Vollversicherung bezahlt – also definitiv kein teures Vergnügen.

Reiseführer für Niederschlesien

Wir selbst nutzen gerne den Niederschlesien-Reiseführer von Małgorzata Urlich-Kornacka. Dieser zeigt die 10 besten Ausflugsrouten in Niederschlesien und enthält viele wertvolle Hinweise und Hintergrundinformationen. Ideal um einen Besuch der wichtigsten Sehenswürdigkeiten in Niederschlesien zu planen.

Geführte Touren in Niederschlesien

Nun, all diese Empfehlungen hier sind sicherlich eher für Individualreisende gedacht, aber wenn ihr euch einen ersten Eindruck davon verschaffen möchtet, was Niederschlesien in Bezug auf die Natur so besonders macht, dann können wir euch auch eine geführte Tour ab Breslau empfehlen.

Mit dieser Tour erkundigt ihr einige der Schlösser an einem Tag und bekommt einen ersten Eindruck:

Entdeckt mehr von Niederschlesien und Polen

Während wir uns in diesem Beitrag auf die gemütlichen und abgelegenen Unterkünfte in Niederschlesien konzentrieren, möchten wir auch nochmal kurz auf unsere früheren Blogbeiträge über Niederschlesien hinweisen. Wenn ihr euch für Schlösser oder einfach nur für ein paar schöne Tagesausflüge von Breslau aus interessiert, dann seid ihr hier richtig:

Unsere Lieblings-Tagesausflüge aus Breslau

In diesem Beitrag stellen wir euch einige kürzere Ausflugsmöglichkeiten aus Breslau vor, die natürlich alle auf ein ganzes Wochenende oder so lange wie ihr wollt verlängert werden können.

Karkonosze National Park

Das Tal der Schlösser: Hirschberger Tal

Vielleicht seid ihr neugierig auf die große Anzahl von Burgen, Ruinen und Schlössern, die wir in Niederschlesien haben! Wenn ihr daran interessiert sind, Schlösser zu besichtigen oder sogar wie die Adligen zu sehr erschwinglichen Preisen zu übernachten, ist dies der richtige Blogbeitrag für euch!

Palace Wojanów from the air

Wir hoffen, dass euch unser Blogbeitrag über die besten Boutique-Hotels in Niederschlesien geholfen hat! Wenn ihr weitere Kommentare habt, oder vielleicht noch eigene zusätzliche Empfehlungen, zögert nicht, einen Kommentar unten in der Box zu hinterlassen 🙂

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert