Leben in Breslau

Welchen Einfluss hat der Krieg in der Ukraine auf Breslau?

Ukrainian Support in Wroclaw

⇨ Hinweis: Hotelschnäppchen für den Sommer 2022 sind nun veröffentlicht und hier buchbar! ⇦

Werbung
Banner Ad Parkhaus Nowy Targ Breslau
Banner Ad Parkhaus Nowy Targ Breslau
Ende Werbung

Wir erhalten in letzter Zeit eine ganze Reihe an Mails und Nachrichten zu dem Thema, wie sich der unprovozierte Angriff Russlands auf die Ukraine auf das Leben, das Reisen und den Tourismus in Breslau auswirkt. Deshalb haben wir beschlossen, einige Punkte und Informationen, die uns vorliegen, heute mit euch zu teilen. Eigentlich wollten wir das schon viel früher tun, aber leider haben die Tage einfach nur 24 Stunden 🙂

Zunächst einmal etwas, das wahrscheinlich nicht jedem bewusst ist: Schon vor dem Angriff Russlands im Februar 2022 gab es in Breslau eine recht große ukrainische Gemeinschaft, die etwa 10-20 % der Gesamtbevölkerung ausmachte. Zur Erinnerung: Russland hat den Krieg nicht erst im Jahr 2022 begonnen, sondern viele Jahre zuvor. Aus diesem Grund sieht man nicht viele Bilder von Massenunterkünften und Lagern wie bei den Migrationswellen z.B. von Syrien nach Europa. Nach Angaben des Verbands der polnischen Großstädte ist die Bevölkerung von Breslau durch ukrainische Flüchtlinge um 29 % gestiegen (mit nun ingesamt fast 190.000 Ukrainern in Breslau, Quelle siehe unten).

Bei den ersten Wellen von Ukrainern, die nach dem 24. Februar 2022 nach Polen kamen, hatten die meisten von ihnen bereits Kontakte oder Verwandte in Polen, bei denen sie unterkommen konnten. In der zweiten Welle, als auch Menschen ohne diese bestehenden Kontakte in Polen ankamen, halfen viele Freiwillige am Hauptbahnhof, um sicherzustellen, dass alle das bekommen, was sie brauchen. So ziemlich jeder in Breslau den wir kennen, hat gespendet und/oder in irgendeiner Weise geholfen – wir natürlich ebenfalls. Es ist schön, dieses Maß an Engagement, Hilfsbereitschaft und Gastfreundschaft gegenüber Fremden zu sehen – ein Zeichen dafür, dass es noch gute Seiten der Menschheit gibt.

Als Städteblog wollen wir uns natürlich so weit wie möglich auf Breslau selbst im Kontext von Russlands Krieg gegen die Ukraine konzentrieren, also fangen wir nun damit an!

Sollte ich Breslau derzeit trotz des Krieges in der Ukraine besuchen?

Nun, das hängt davon ab, welche Gründe ihr habt daran zu zweifeln, dass es eine gute Idee wäre. Wenn es Sicherheitsbedenken sind, glauben wir, dass Polen genauso sicher ist wie jedes andere NATO-Land wie Deutschland, also sehen wir aus dieser Perspektive keinen Grund, Breslau nicht zu besuchen.

Dann fragten uns einige Leute, ob ihre Hotelbuchungen möglicherweise ukrainischen Menschen, die Sicherheit suchen, Platz wegnehmen würden. Obwohl wir glauben, dass dies ein berechtigter und guter Gedanke ist, können wir sagen, dass dies nicht der Fall ist, und zu dem Zeitpunkt, zu dem diese Zeilen Ende April 2022 geschrieben wurden, gibt es absolut genügend Unterkünfte für alle.

Ihr könnt jedoch feststellen, dass die Preise für reguläre Mietwohnungen in Breslau erheblich gestiegen sind und auch die Verfügbarkeit sehr schwierig ist – der Immobilienmarkt ist definitiv angespannt.

Wroclaw Ukrainian Polish Flag

Generell empfehlen wir immer eine frühzeitige Buchung von Hotels in Breslau – wir haben festgestellt, dass kurzfristige Buchungen in den letzten Wochen oft keine Rabatte mehr bekommen (andererseits bieten einige Hotels spezielle Rabatte für ukrainische Gäste an), je früher ihr also bucht, desto besser für euch. Hier findet ihr unsere persönlich ausgewählten Hotelempfehlungen für Breslau.

Auch gibt es ein tolles Interview mit dem Leiter des polnischen Fremdenverkehrsamtes in Berlin, in dem auch klar die Stellungnahme getroffen wird, das Polen ein absolut sicheres Reiseziel ist. Falls ihr dazu mehr nachlesen wollt, empfehlen wir dieses Interview hier.

Wie schaut derzeit das tägliche Leben und die Atmosphäre in Breslau mit dem Krieg in der Ukraine aus?

Wenn ihr Zweifel habt, ob eine Reise nach Breslau aktuell eine gute Idee ist weil das Stadtleben mit so vielen zusätzlichen Menschen anders sein könnte, können wir hier einfach mal ein paar Eindrücke vermitteln, die euch hoffentlich helfen werden.

In Polen gibt es eine riesige Solidarität mit der Ukraine, und wirklich jeder hilft. Zunächst einmal werdet ihr feststellen, dass viele Geschäfte ukrainische Flaggen in den Schaufenstern haben, und viele offizielle Gebäude ebenfalls die ukrainische Flagge gehisst haben. Natürlich gibt es auch viele Versammlungen und Friedensdemonstrationen, vor allem auf dem Marktplatz.

Ukrainian Peace Demonstration in Wroclaw
Ukrainian Flag in Wroclaw
Solidarity with Ukraine in Wroclaw

Aber im Großen und Ganzen – so schlimm das auch klingen mag – geht das Leben weiter, trotz des Krieges. Die Menschen gehen zur Arbeit, die Menschen gehen raus, treffen sich mit Freunden, und leben ihren eigenen Alltag. Natürlich sieht man mehr Autos mit ukrainischen Nummernschildern, die nach der Ankunft viele Koffer und Tüten aus ihrem Kofferraum auspackten, aber in den letzten Wochen ist dies deutlich weniger sichtbar als Ende Februar / Anfang März. Man muss sich vorstellen, dass Polen bis jetzt (Ende April 2022) fast 3 Millionen ukrainische Gäste beherbergt, bei einer Bevölkerung von 38 Millionen Menschen (Ende 2020 so gezählt), gegenüber 41,4 Millionen am 1. April 2022 – und das ist natürlich in gewisser Weise sichtbar.

Man hört mehr von der ukrainischen Sprache auf den Straßen, sieht größere Gruppen, die mit dem Auto, Bus und Zug unterwegs sind, dabei vor allem Mütter mit Kindern und ältere Menschen. Die Männer bleiben im Regelfall, um zu kämpfen (sie dürfen die Ukraine nicht verlassen, aber wir wissen auch von Ukrainern in Breslau, die zurück in die Ukraine gegangen sind, um ihr Land gegen den russischen Angriff zu verteidigen). Wie bereits erwähnt, verzeichnete Breslau einen Bevölkerungszuwachs von 29 %.

Wenn es um die Bereiche geht, die man als Tourist wahrscheinlich besuchen würden, also Cafés, Restaurants, Museen usw. – gibt es so gut wie keine sichtbaren Auswirkungen. Viele kleine Unternehmen haben spezielle Produkte entwickelt, bei denen ein Teil der Einnahmen zur Unterstützung in die Ukraine fließt, und wir versuchen, so viele wie möglich davon auf unseren Social-Media-Kanälen zu teilen (folgt uns hier auf Instagram).

Wie auf dem Bild zu sehen ist, haben die ukrainischen Flaggen auch in den Bars und Kneipen Einzug gehalten, und die Pierogi Ruskie heißen jetzt in einigen Lokalen Pierogi Ukrainskie (wohl wissend, dass sich Ruskie in diesem Zusammenhang nicht wirklich auf Russland bezieht…).

Wroclaw Ukraine Solidarity

Wie kann ich die Ukraine in Breslau vor Ort unterstützen?

Wenn ihr die Ukraine in Breslau unterstützen möchtet, haben wir ein paar Empfehlungen für euch. Diese Liste ist sicher nicht vollständig, es gibt einfach zu viele Möglichkeiten. Wenn ihr etwas hinzufügen möchtet, könnt ihr uns sehr gerne unten einen Kommentar hinterlassen, damit wir unseren Beitrag aktualisieren können.

Als Breslau besuchender Tourist helfen

Natürlich können wir empfehlen, ukrainisch geführte Geschäfte in Breslau zu besuchen, wie zum Beispiel das Gniazdo oder das Paloma Café oder, wenn es etwas ungewöhnlicher sein soll, das Selfie Cafe. Wie wir bereits geschrieben haben, haben einige Läden besondere Produkte (wie dieser leckere Kaffee von Paloma – Russian Warship, go f*** yourself).

Wenn ihr auf Schokolade steht (wer tut das nicht?), solltet ihr euch auch mal den Vroclinki-Shop hier ansehen. Dort gibt es eine spezielle Schokoladenedition, bei der alle Einnahmen zur Unterstützung der Ukraine verwendet werden.

Und es gibt auch noch Bier und vieles mehr, wie gesagt, folgt uns einfach auf Instagram, wo wir mehr von diesen Angeboten teilen, sobald wir sie sehen und getaggt werden. Eine Liste von ukrainischen Geschäften, Restaurants und Cafés gibt es in diesem Beitrag auf Polnisch.

Coffee Beans Ukraine

Als Einwohner von Breslau helfen

Nun, das bereits oben für Touristen gesagte gilt natürlich ebenso, wenn ihr in Breslau lebt. Aber abgesehen davon gibt es natürlich zahlreiche weitere Möglichkeiten, sich freiwillig zu engagieren und/oder zu spenden.

Da sich die Bedürfnisse ständig ändern und wir nicht in der Lage sind, auf unserem Blog mit dieser Geschwindigkeit Schritt zu halten, empfehlen wir einige weitere Ressourcen weiter unten, insbesondere die Facebook-Gruppe der Bahnhofsfreiwilligen ist eine sehr einfache Möglichkeit, zu helfen – schaut einfach nach, was dort gerade gebraucht wird und bringt Kosmetik, Schlafsachen oder sonstiges vorbei, das haben wir auch ein paar Mal getan.

Wir stehen auch in Kontakt mit einigen Gruppen, die humanitäre Hilfe von Deutschland aus an die Grenze bringen. Manchmal machen sie in Breslau eine Übernachtungspause, und eine preiswerte oder kostenlose Unterkunft in Breslau würde ihnen sicher sehr helfen.

Railway Station Wroclaw Ukraine

Weitere Institutionen und Hilfsquellen

Da wir hier nur ein paar allgemeine Einblicke und Informationen geben können, möchten wir es natürlich nicht versäumen, noch weitere lokale Institutionen und Quellen für spezifischere Informationen zu empfehlen, wie oben schon erwähnt. Hier findet ihr immer die neuesten zuverlässigen Informationen zur Unterstützung von Ukrainern in Breslau:

Wenn ihr zusätzliche Informationen habt, von denen ihr glaubt, dass sie für andere nützlich sind, schreibt uns bitte in das unten stehende Kommentarfeld, das wäre sehr hilfreich.

Falls ihr mehr über die Zahlen aus der obigen Einleitung erfahren möchtet, empfehlen wir diesen Bericht des Verbands der polnischen Großstädte hier.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.