Zwerge in Breslau
Aktivitäten,  In Breslau,  Sehenswürdigkeiten

Warum sind so viele kleine Zwerge in Breslau?

⇨ Hinweis: Derzeit gibt es für den Sommer 2021 extrem gute Hotelschnäppchen ab nur 30 EUR pro Nacht - natürlich stornierbar und erst bezahlbar bei Anreise, risikofrei! Hier klicken für einen Preisvergleich! ⇦

Wer Breslau schon besucht hat, der wird sie kennen: Überall stehen kleine Zwerge in Breslau herum und gehen dabei allen möglichen Tätigkeiten nach. Teils lustig, teils aber auch ernst und nachdenklich, warten sie auf Besucher, die Fotos von ihnen machen 🙂

Heute gehen wir der Frage nach: Woher kommen die Zwerge in Breslau eigentlich und was hat es damit auf sich? Eine Übersichtskarte wollten wir aufgrund der Anzahl lieber nicht erstellen, aber natürlich haben wir auch weiterführende Informationen für euch verfügbar. 

Was ist der Ursprung der Zwerge in Breslau?

Mit Sicherheit ist die Zwergenjagd in Breslau eine der beliebtesten Aktivitäten von Besuchern aus aller Welt. Doch wie kam es eigentlich dazu, dass die gesamte Stadt heute von den kleinen Zwergfiguren geradezu eingenommen ist? 

Es begann alles mit einem politischen Protest in den 80er-Jahren. Die sogenannte „Orange Alternative“ war eine Bewegung, die in der Unzufriedenheit mit dem kommunistischen Regime wurzelte. 

Nun ist ja bekannt, wie kommunistische Regierungen üblicherweise mit Kritikern umgingen und wie gefährlich es sein konnte, eine von der offiziellen Linie abweichende Meinung öffentlich zu vertreten. So wurden beispielsweise antikommunistische Graffitis regelmäßig überstrichen, sodass ihre unerwünschte Botschaft nicht mehr sichtbar war.

Breslau Zwerg auf der Magdalenenkirche

Mit der Zeit kristallisierte sich die Farbe Orange als Antwort auf das kommunistische Rot heraus, und bei Protestveranstaltungen begannen die Teilnehmer orange Kopfbedeckungen zu tragen, die an Zwergenmützen erinnerten. Auch wurden im August 1982 erstmals die zensierten und übermalten Graffitis von der Bewegung erneut überstrichen – mit Bildern von Zwergen. Denn wäre es nicht lächerlich, wenn die Regierung Wandbilder von Zwergen zensierte …? Somit wurde der Zwergenaufstand von Breslau zu einer stillen, aber gut sichtbaren Protestform.

Wer war der erste Zwerg in Breslau?

Papa Zwerg Breslau

Damals gab es allerdings noch keine Bronzestatuen – deren Invasion begann erst viel später, im Juni 2001, in der ul. Świdnicka. Dort wurde mit dem „Zwerg-Papa“ eine Erinnerungsfigur an die damaligen Proteste errichtet. Dies löste eine Lawine unerwarteten Ausmaßes aus. 2005 wurden weitere fünf Zwerge in der Stadt aufgestellt, allesamt vom Künstler Tomasz Moczek entworfen. 

Seitdem haben sich die Zwerge auf wundersame Weise geradezu exponentiell vermehrt und inzwischen finden sich alle denkbaren Varianten. So gibt es nun unter anderem ein Zwergorchester, einen Gefängnis-Zwerg, einen Selfie-Zwerg, einen Computer-Zwerg, einen Martin-Luther-Zwerg und viele, viele weitere.

Wie viele Zwerge gibt es in Breslau?

Die heutige Anzahl an Zwergen kann nur geschätzt werden – einigen Quellen zufolge gibt es mittlerweile über 500 der kleinen Bronzestatuen. 

Der offiziellen Statistik auf der eigens eingerichteten Internetseite krasnale.pl ist nicht zu trauen: Der polnische Text behauptet, es seien derzeit knapp 400, sobald man die Sprache aber auf Englisch oder Deutsch umstellt, reduziert sich die Anzahl dramatisch. Scheinbar wird derzeit aber die Internetseite überarbeitet, man darf also gespannt bleiben.

Vielleicht ist es genau diese Tatsache, welche die Zwergenjagd noch weiter befeuert? Irgendwann müsste ja nun wirklich mal jemand die tatsächliche Zahl herausfinden …

Zwerge in Breslau

Ist ein Ende der Zwerge in Sicht?

Bar Witek Zwerg in Breslau

Die Zwergenbegeisterung der Breslauer scheint jedenfalls ungebrochen. 2020 starb Tadeusz Gawęcki, der Gründer der Bar Witek – ein Imbiss, der für seine riesigen Portionen bekannt war. 

Innerhalb weniger Tage nach seinem Ableben wurde eine Crowdfunding-Kampagne ins Leben gerufen, um ihm einen eigenen Zwerg zu widmen. Die dazu benötigten 5 000 Zloty kamen innerhalb weniger Tage zusammen.

Wo finde ich mehr Informationen zu den Zwergen in Breslau?

Jedes Jahr im Herbst, meist im September, findet in Breslau das internationale Zwergenfestival statt, mit einer großen Parade, einem Zwergendorf und vielen kleineren Veranstaltungen am Rande – für viele Familien und Besucher das Highlights des Jahres.

Eine Übersichtskarte gibt es online unter www.krasnale.pl (wird derzeit überarbeitet) oder bei der Touristeninformation am Marktplatz.

Falls ihr Interesse an einer CityTour habt, bei der natürlich auch die Zwerge dabei sind, dann findet ihr hier die aktuellen Verfügbarkeiten und Preise.

Hinweis: Der Text stammt in leicht veränderter Form aus unserem eigenen Reiseführer für Breslau (100 außergewöhnliche Orte, die man nicht verpassen sollte).

Diesen findet ihr für nur 16,95 EUR versandkostenfrei in unserem eigenen Shop erhältlich.

Wer lieber bei seinem Lieblings-Internethändler Amazon.de bestellen möchte: Hier geht es direkt zum Produkt entlang. 

Breslau Reiseführer Wroclaw Cover

Wir hoffen, dass euch unsere kleine Einführung in die Zwergenwelt von Breslau gefallen hat! Mehr Informationen zu den besten Sehenswürdigkeiten in Breslau findet ihr hier.

Wenn ihr eine Reise nach Breslau plant, dann haben wir in unseren Planungshilfen ebenfalls viele hilfreiche Informationen zusammengestellt, von Hinweisen zur Anreise, über eine Auswahl der besten Unterkünfte in Breslau.

Auch sind wir interessiert, welches eure Lieblingszwerge sind? Teilt gerne eure Favoriten mit uns unten im Kommentarfeld! Auch für Anregungen und Kritik sind wir dort natürlich immer zu haben 🙂

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.